Kindergedichte

 

 

Buchveröffentlichung, Lyrik für Kinder, 38 Gedichte, Books on Demand, Norderstedt 2011, Taschenbuch und E-Book,

ISBN 978-3-8423-7955-8

Gedicht "Manfred der Holzwurm": Veröffentlichung und Vertonung durch den Norddeutschen Rundfunk Hamburg, Produktion: NDR Info für die Sendung "Mikado – Radio für Kinder", eingelesen von den Schauspielern Cornelia Schramm und Stephan Schad, Erstausstrahlung am 2. 06. 2010.

2019 Vertonung einer Gedichte-Auswahl durch den KiRaKa (Kinderradiokanal) des WDR in Köln für die Sendungen "Bärenbude", "Bärenbude Wecker" und "Bärenbudenzeit", Radio für Kinder ab vier Jahre.

 

 

 

Zum Buch:

 

 

Die Kindergedichte von Udo Brückmann sind fröhlich, frisch und frech - und sollen mit einem Augenzwinkern auch nachdenklich stimmen. Vor allem aber sollen sie Spaß machen!

 

Die Welt um uns herum, besonders in der Natur und in der Familie, darf hier für Kinder eine unbeschwerte Welt sein, die es mit viel Fantasie und Liebe zu entdecken gilt.

 

Das Gedicht vom Holzwurm wurde bereits vor der Veröffentlichung dieses kleinen Buches durch den Norddeutschen Rundfunk in Hamburg für die Sendung "Mikado - Radio für Kinder" vertont.

 

 

Leseprobe:

 

Manfred der Holzwurm

 

Im alten Eichenholz-Parkett

Wohnt hinten links in einem Brett

 

Ein kleiner Holzwurm mit 'ner Brille;

Die Ruhe mag er und die Stille.

 

Manfred heißt der Wurm mit Namen

Und frisst am liebsten Bilderrahmen:

 

Aus Buche, Fichte – oder Linde,

Am besten roh und ohne Rinde.

 

Nicht jedes Holz ist einwandfrei,

Manches liegt im Bauch wie Blei.

 

Wenn Manfred dann Verstopfung hat,

Ist er stundenlang ganz matt.

 

Dann kriecht er zu 'nem leichten Besen,

Um sich durch den Stiel zu fräsen.

 

Bald geht es ihm dann wieder gut,

und ihn packt der Übermut.

 

Dann zeigt er uns den Drehwurmtanz,

Und bittet sehr um Toleranz,

 

Weil er nun einmal anders ist,

Und liebend gerne Möbel frisst.

 

Das ist kein Grund, ihn zu verachten,

Drum denk' nicht das, was and're dachten.

 

 

Du bist du

 

Du bist du und keiner sonst,

Einzigartig auf der Welt,

Sicher ist das keine Kunst,

Sondern so, wie's dir gefällt.

 

Wenn and're dich nicht mögen,

Dann ist das eben ihr Problem,

Du bist du und musst nicht lügen,

So ist es doch sehr bequem.

 

Bleib' dir treu und immer ehrlich,

Nimm' stets mit, was du bekommst.

Ist es manchmal auch beschwerlich:

Du bist du und keiner sonst.

 

 

Wie viele Wörter beginnen mit „K“?

 

Es klingelt und knallt in der Wanne,

Der Kaffee kocht kurz in der Kanne,

Kein Kühlschrank kann klettern,

Der Keks und der Krümel sind keine Vettern,

Kartoffeln und Ketchup können nicht singen,

Der kleine Kaplan bringt den Kirchturm zum Klingen,

Es kuschelt ein Kiwi mit einer Kröte,

Ein Kamel mit Kapuze spielt auf der Flöte,

Ein komischer König bekommt einen Kuss

Und ein kugelnder Knödel, der macht jetzt Schluss.

 

 

Gemeinsam

 

Menschen aus jeder fremden Kultur

Sehen die Zeit überall auf der Uhr.

 

Bei Tag ist es dunkel, bei Nacht ist es hell,

Die Zeit auf der Welt vergeht viel zu schnell.

 

Beginnt hier der Tag, kommt woanders die Nacht,

Das Leben hat sich diese Zeit ausgedacht.

 

Das ist kein Problem, denn jeder versteht,

Wie sich die Erde, die Welt weiter dreht.

 

So hat sich bei uns die Natur aufgebaut.

Das gleiche gilt auch für die Farbe der Haut:

 

Ob hell oder dunkel, das ist doch egal,

Leider ist dies für viele die Qual

 

Anders zu sein als andere Menschen.

Dabei ist es leicht, sich hier zu ergänzen.

 

Verschiedene Bräuche, verschiedene Lieder,

Ganz neue Freunde treffen sich wieder!

 

Die spannende Welt steht allen bereit:

Wir feiern gemeinsam die schönere Zeit!

 

 

Kindergedichte von Udo Brückmann gibt es auch im KiRaKa (Kinderradiokanal) des Westdeutschen Rundfunks Köln, WDR. Im Podcast bleiben sie allerdings nur sieben Tage online. Kostenlos.

 

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/bb-am-abend/baerenbude-opas-100.html

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/wecker/kaefer-106.html

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/bb-am-abend/baerenbude-arzt-100.html

 

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/bb-am-abend/baerenbude-draussen-100.html

 

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/wecker/wecker-wind-100.html

 

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/wecker/wecker-rate-100.html

 

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/wir/baerenbude/bb-am-abend/baerenbude-toepfchen-108.html

 

 

 

Online-Bestellung

 

"Kindergedichte" von Udo Brückmann, 68 Seiten, ISBN 978-3-8423-7955-8, Verkaufspreis 4, 90 Euro, E-Book 4, 49 Euro

 

Books on Demand:

https://www.bod.de/buchshop/kindergedichte-udo-brueckmann-9783842379558

 

Amazon:

https://www.amazon.de/Kindergedichte-Udo-Brückmann/dp/3842379552/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1523785944&sr=1-6

Bücher.de:

https://www.buecher.de/shop/ab-0-jahren/kindergedichte/brueckmann-udo/products_products/detail/prod_id/33985947/

 

 

 

 


 

Leseprobe aus „SternenBlick Ein Gedicht für ein Kinderlachen“

 

 

Anthologie zugunsten von Kinderlachen e.V. Berlin, Beiträge „Ein Schlafgedicht“ und „In deinen Augen kann ich sehen“, Seite 42 und Seite 81, Herausgeber: Stephanie Mattner und Ben Kretlow, erschienen bei GD Publishing 2014, E-Book und Taschenbuch (Paperback und gebundene Ausgabe),

ISBN 978-3-73860-805-2

 

 

 

 Ein Schlaf-Gedicht

 

 

Schlummer hinfort in süße Gefilde,

Finde dich wieder im Zaubergebilde,

Geführt an der Hand durch Elfenverwandlung,

Es gibt keine Grenzen, der Schlaf ist die Handlung

 

Schwebe den Lichtern der Freude entgegen,

Verfolge den goldenen Sternschnuppen-Regen,

Der dich verzaubert im wohligen Frieden,

Die Nacht und die Sterne werden dich lieben.

 

Udo Brückmann

 

 

Hinweis: „SternenBlick – Ein Gedicht für ein Kinderlachen“ ist auch erhältlich als Hörbuch nach der erweiterten Originalvorlage, Sprecher: Tommi Horwath und Rita Hatzmann, Harfe: Georg Baum, Spieldauer: 87 Minuten, MP3, 192 kbit/s, 60.9 MB, Die Erzählwerkstatt – der Verlag, Wien 2015,

EAN 978-3-95926-699-4

 

Link zur SternenBlick-Seite, E-Book, Paperback, Hardcover und Hörbuch:

https://www.sternenblick.org/publikationen/anthologien/kinderlachen/

 

Amazon:

https://www.amazon.de/SternenBlick-Ein-Gedicht-für-Kinderlachen/dp/3734778441/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1523803806&sr=1-1&keywords=Sternenblick+ein+gedicht+für+ein+kinderlachen

 

 

 

 


 

Leseprobe aus „zugetextet.com – Feuilleton für Poesie – Sprache – Streit – Kultur“, Literatur-Zeitschrift, Ausgabe Nr. 1/ Juli 2016, Beitrag

Seite 71, Herausgeber: Walther Stonet, dabbeljuti Media/1-2-Buch.de, Erscheinungsort: Metzingen 2016, ISSN 2365-8258.

 

 

Der Toaster im Kloster (Ein Gedicht nicht nur für Kinder)

 

Am Esstisch eines fernen Klosters

Ist eingeklemmt gefährlich tief

Im Schienenstrang des Orden-Toasters

Verzwickt, zu eng und ziemlich schief

 

Ein Mäuserich, ein Tempel-Mönch,

Der Sekretär des Kardinals.

Er ist alleine heut' beim Lunch

Im Küchentrakt des Speisesaals.

 

Die Hitze steigt, die Ritze glüht,

Versengt der Maus das graue Fell.

Der Mäuserich ist sehr bemüht

Sich zu befrein aus dem Gestell.

 

Die Schiene schnellt rasant nach oben,

Der Toaster steht untätig still,

Die Maus, sie will ab jetzt geloben

Nach Schock und Schreck im Kloster-Grill

 

Sich künftig besser umzusehn

Und tugendhaft daran zu denken,

Beim Toasten sich schnell aufzublähn,

Um auch den Geist nicht fehl zu lenken.

 

Die Seele, sie weiß nur zu gut:

Im Toaster gibt es kein Erbarmen.

Zur Hölle mit der Feuersglut!

Der Himmel strahlt. So sei es – Amen.

 

Udo Brückmann

 

 

Netfinder: www.zugetextet.com/?p=1286

 

Inhaltsangabe 1/ 2016: www.zugetextet.com/?p=1336